Der Dirigent

Seit 1979 ist Oskar Burgert musikalischer Leiter beim Musikverein Offnadingen.

Eine defekte Waschmaschine beim 1.Trompeter führte dazu, dass Oskar Burgert als Kundendienstmonteur den Weg vom Münstertal nach Offnadingen fand. Nach einem kurzen Gespräch von Trompeter zu Trompeter wurde beim damals dirigentenlosen MVO ein Vordirigieren beschlossen mit bekanntem Ausgang.

BZ vom 24.04.2009:

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich so lange bleibe. Aber ich habe es keine Minute bereut“, sagt Burgert. Er schätzt das offene und ehrliche Miteinander im Offnadinger Musikverein. Gebe es Kritik, sei sie konstruktiv und er habe zu Jung und Alt ein gutes Verhältnis.

Sein musikalisches Geheimrezept: sich nicht auf eine Schiene festlegen. „Wir machen publikumsorientierte Musik“, sagt Burgert. Dazu gehören moderne und konzertante Werke, aber auch Klassiker, traditionelle und volkstümliche Stücke. „Ich musste davon zwar den ein oder anderen Musiker überzeugen, aber es ist mir gelungen“, sagt Burgert. Er und die Kapelle seien ein „eingespieltes Team“, das auf die Zuschauer reagieren und „etwas aus der Trickkiste zaubern“ könne.

Zum Dirigieren kam er einst wie die Jungfrau zum Kinde: Der Dirigent war ausgefallen, mit dem Vizedirigent wollte die Münstertäler Jugendkapelle nicht weitermachen. „Da hab’ ich halt zum Taktstock gegriffen“, erzählt Oskar Burgert. Und nicht nur das: Etliche Lehrgänge habe er besucht, verschiedene Scheine gemacht, sich stets weitergebildet. In der Region ist er kein Unbekannter: In Feldkirch und Pfaffenweiler hat er beispielsweise schon dirigiert, in Sulzburg gibt er neben Offnadingen auch den Takt an. 30 Weihnachtskonzerte hat er in Offnadingen schon bestritten – und noch nie ein Musikstück wiederholt. Das Musizieren in Offnadingen macht ihm und den Vereinsmitgliedern einfach Spaß: „Wir sind eben eine gute Clique.“

BZ-Bericht zum 35-Jährigen-Jubiläum

35 Jahre dirigiert Oskar Burgert den Musikverein Offnadingen / Der feierte das Jubiläum mit einem großen Konzert.

veröffentlicht auf badische-zeitung.de am 24.6.2015:

http://www.badische-zeitung.de/ehrenkirchen/applaus-fuer-einen-vollblutmusiker–106637954.html